Saint Impact – Der Nachhaltigkeitsanspruch von Saint Charles

Ökologisch. Nachhaltig. Fair. Diese drei Schlagworte umschreiben den Anspruch, dem wir uns tagtäglich stellen. Nachhaltigkeit, der Schutz der Umwelt und faires Wirtschaften sind Apotheker Alexander Ehrmann und Geschäftsführer Richard König nicht erst seit kurzem ein Anliegen. Bereits seit der Gründung von Saint Charles verfolgen wir diese Strategie. Die Saint Charles Familie engagiert sich für eine Reihe von Themen. Dabei sehen wir uns nicht nur als wirtschaftliches Unternehmen, sondern als Teil der Gesellschaft, dass auch außerhalb monetärer Aspekte seinen Beitrag leisten möchte.

Der intensive Umgang mit der Traditionellen Europäischen Medizin und der Naturheilkunde verbindet uns alle. Gerade das Verständnis, dass wir alle Teil einer umfassenden Natur sind, bringt uns sowohl im Bereich der Heilmittel als auch im Umgang miteinander weiter. Vor allem der Respekt vor Mensch und Natur sind für Saint Charles zentrale Elemente unseres Handelns.

Unser Ansatz „Nicht mehr, sondern besser“ ist nicht nur unser Leitsatz, sondern bedeutet für uns vor allem verantwortungsvolles Wirtschaften, indem wir nicht nur „vermeiden“, sondern aktiv „beitragen“. Mit Engagement, Leidenschaft und tollen Partnern und Projekten, die uns in unserem Handeln und in unserer Denkweise unterstützen.

Saint Charles Mission

  • Soziale Verantwortung
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Respektvoller Umgang mit der Natur

Maßnahmen

Umweltfreundliches Produktdesign

Unsere Saint Charles Produkte bestehen oft zu 100 Prozent aus natürlichen Bio-Inhaltsstoffen, ohne jegliche Zusätze. Um die Haltbarkeit zu gewährleisten, wird qualitativ hochwertige Verpackung benötigt. Für unsere Produkte verwenden wir daher zu über 90 Prozent Braun- oder Violettglasflaschen. Wir versuchen kein Plastik an unsere Produkte zu lassen. Denn Plastik oder PET-Flaschen beinhalten oft Weichmacher und andere Giftstoffe, die womöglich mit natürlichen Inhaltsstoffen interagieren. Ein großer Vorteil unserer Produkte: Glas ist bis zu 100 Prozent recyclebar.

Der Verzicht auf unnötige Kartonagen und plastikfreier Versand

Ein mutiger Schritt, der allerdings nicht immer einfach umzusetzen war, ist der Verzicht auf Überkartons bei unserer Eigenmarke. Gesetzliche Kennzeichnungen und Informationen für unsere Kunden müssen oft auf geringem Platz untergebracht werden. Die Praxis zeigt uns, dass eine minimalistische, aber hochwertige Verpackung mit Braun- oder Violettglas, auch ohne Überkarton möglich ist und von unseren Kunden geschätzt wird.

Werden Produkte versendet, müssen diese entsprechend gepolstert und verpackt werden. Einen wichtigen Schritt in Richtung Abfallvermeidung gehen wir seit 2018 auch im Versand für unseren Onlineshop. Eine neue Logistik und damit mehr Platz für Produkte, aber auch neue innovative Verpackungsmaschinen, ermöglichten uns unseren Plan in Sachen „plastikfreier Verpackung“ umzusetzen. Wir verpacken nun ausschließlich mit Recyclingpapier und verzichten bei Füllmaterialien oder Einlagen zu 100 Prozent auf Plastik.