Ein gesundes Kind bewegt sich mit Leichtigkeit und Anmut. Wenn das Leben dann mit Anforderungen und Stress auf uns zukommt, verändern sich nach und nach unsere Bewegungsmuster. In der Sprache findet man auch Hinweise dazu, wie zum Beispiel: “Beiß die Zähne zusammen!“ „Halt den Nacken steif“ “Reiß Dich zusammen!“

So kommt es, dass unsere Körper immer unbeweglicher und schwerfälliger werden.

Wir bewegen uns nicht mehr so gerne. Die F.M. Alexander-Technik hilft uns diesen nun zur Gewohnheit gewordenen falschen Bewegungsmustern auf die Spur zu kommen und sie dann auf indirekte Weise nach und nach zu verändern. Die Körper-Wahrnehmung wird mit Hilfe der Methode geschult, so lernt man unnötige Bewegungsmuster durch effiziente zu ersetzen. Verspannungen werden vermieden und Schmerzen können vergehen.

Mit Hilfe der Alexander-Technik können Sie:

  • Verspannungen lösen
  • Haltungsbedingte Rückenschmerzen reduzieren
  • Fehlhaltungen loswerden
  • Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern

Sie brauchen keine besonderen Voraussetzungen mit zu bringen, die Alexander-Technik ist für jeden anwendbar. Sie lernen sich besser wahrzunehmen und Bewegungen mit mehr Leichtigkeit auszuführen.

Der Infovormittag bietet die Möglichkeit mehr über die Alexander-Technik zu erfahren und diese auch gleich praktisch auszuprobieren. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitnehmen.

Leitung: Marie Orsini-Rosenberg

Wann:
Mittwoch,17.10.2018 von 11-12 Uhr
Eintritt frei, Bitte um Voranmeldung unter 0699 12177537 oder Mail: marie.orsini@chello.at

Weitere Informationen: www.mor-alexandertechnik.at

Wo:
SAINT CHARLES COMPLEMENTARY
Gumpendorferstr.22
1060 Wien