BINU setzt mit seinen exklusiven Seifen einen neuen Standard in Sachen hautfreundlicher und reichhaltiger Gesichtspflege. Das Berliner Naturkosmetik Label wurde Anfang 2016 von der gebürtigen Koreanerin Nami Fündling und ihrer Freundin aus Schultagen, Katharina Bürger, ins Leben gerufen. Die 100% natürlichen Gesichtsseifen des Naturkosmetik-Unternehmens werden in der Manufaktur der Familie Fündling in Korea handgefertigt. Besondere Rezepturen mit koreanischen Inhaltsstoffen und die Sorgfalt der Herstellung machen jede Seife zu einem kleinen pflanzlichen Goldstück für die Haut.

Die Welt koreanischer SchönheitspflegeBinu Gesichtspflege

“BINU” ist das koreanische Wort für Seife. Haut- und Gesichtspflege ist in der koreanischen Kultur tief verankert. Traditionell von Hand gefertigte Pflegeprodukte aus dem asiatischen Land gelten aufgrund der effektiven, natürlichen Wirkstoffe als die innovativsten der Welt. In Korea sind Gesichtsseifen bereits ein anhaltender Trend, da immer mehr Menschen an Kontaktallergien, Neurodermitis oder Akne leiden. Wegen ihrer festen Form kommt Stückseife ohne potenziell hautreizende synthetische Konservierungsstoffe aus.

Das pflanzliche Gold der Natur nutzen

Seit die Freundinnen Nami Fündling und Katharina Bürger ihr Unternehmen BINU ins Leben riefen, weil sie keine vergleichbaren Produkte auf dem deutschen Naturkosmetikmarkt finden konnten, ist viel passiert. „Wir wollten etwas schaffen, was uns selbst im Badezimmer täglich gefehlt hat – eine einfache, natürliche Gesichtsreinigung ohne Spannungsgefühle nach dem Waschen, aber dafür mit einem Extra an Pflege“, sagt Gründerin Nami Fündling. „Wir wollen das pflanzliche Gold, das überall in der Natur steckt, in seiner reinsten Form nutzbar machen“, ergänzt Katharina Bürger. Gesichtsseifen haben sich in dieser Zeit zu einem ernst zu nehmenden Trend in der Beauty Welt entwickelt. Stückseifen sind einer der aktuellen Megatrends im Kosmetikbereich.

Familien-Manufaktur in Korea

Binu ManufakturIn der für Bambuswälder berühmten Region Damyang in Korea bezieht BINU alle Bambuserzeugnisse. In mehreren Arbeitsschritten werden hier die Seifen im Kaltverfahren aufwendig per Hand gefertigt, bevor sie fünf Wochen trocknen und reifen müssen. Im Kaltverfahren liegt das Geheimnis der hochwertigen Stückseifen, denn nur auf diese Art und Weise werden die wertvollen Öle und Zutaten schonend verarbeitet. Danach werden sie liebevoll mit Wachspapier verpackt und auf ihre Reise nach Europa geschickt.

Die handgefertigten Gesichtsseifen des jungen Berliner Naturkosmetik-Labels BINU vereinen somit die Geheimnisse traditioneller asiatischer Schönheitsrituale mit den Maßstäben zeitgemäßer Gesichtspflege. Die exklusiven Seifen enthalten 100% natürliche und hierzulande kaum bekannte Ingredienzen wie Bambusblatt Pulver, Bambus Aktivkohle und Hinoki Wasser. Mit den hochwertigen Naturseifen für das
Gesicht will BINU zurück zu bewährten Mitteln und echter Qualität. Alle Seifen sind für die tägliche Gesichtsreinigung bestens geeignet. Außerdem kann man sie auch als Körperseifen und antibakterielle Rasierseifen verwenden. Erhältlich sind die BINU Gesichtsseifen online sowie in der Saint Charles Cosmothecary.