Herbal Essence Mono N°2 - Brennnessel

Herbal Essence Mono N°2 - Brennnessel

Traditional Herbal RecipeNormaler Preis € 18,80
Menge: 30 ml
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Herbal Essence Frauenmantel ist ein hochwertiger Pflanzenextrakt, welcher nach paracelsischer Tradition in einem aufwendigen und mehrstufigen Verfahren hergestellt wird. Mit dem Ziel die Ganzheit der jeweiligen Pflanze durch Destillation und Extraktion zu erhalten und zu nutzen. Die verwendeten Kräuter werden inmitten der Bregenzerwälder Berge hergestellt und zum Teil von Hand geerntet und frisch verarbeitet.
Die Brennnessel kommt fast weltweit vor und gilt als üppige Nahrungsquelle voll mit Vitalstoffen.
Die Kräuterspiritouse kann pur oder in Kombination mit Wasser oder Tee genossen werden (Empfehlungen siehe Anwendung).
Alkohol 29%, Brennnessel
Bei Bedarf 5 Tropfen in Wasser oder Tee.
Kräuterspirituose, enthält Alkohol. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur, trocken und lichtgeschützt lagern.

NATÜRLICH

BEWÄHRT

NACHHALTIG

SAINT CHARLES

UNSERE PHILOSOPHIE

Die historische Saint Charles Apotheke besteht seit 1886 in Wien und ist das wissenschaftliche und ethische Rückrat von Saint Charles. Alle Saint Charles Produkte basieren auf der Lehre der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) in Verbindung mit modernsten Erkenntnissen der Naturheilkunde. Bei der Entwicklung gehen wir unserer Passion für hochwertige, nachhaltige und wirksame Naturheilmittel und Kosmetika nach.

SAINT CHARLES

HERBAL REMEDIES

Zum gesamten Sortiment

STORIES

Saint Charles x y.lab: Limited Edition Ritual Kit
Wir verstehen Yoga als ganzheitliche Sinneserfahrung, die den Geist stärkt. Seit 2018 sind wir mit [...mehr]
Neuer Shop - Neues Bonusprogramm
Willkommen in der neuen Welt von Saint Charles. Wir freuen uns, dass Sie unsere Leidenschaft [...mehr]
Covid-19 Gratis Antigen Schnelltests in der Saint Charles Apotheke Wien
Wir bieten die Durchführung von kostenlosen Covid-19 Antigen Schnelltests an symptomfreien Menschen an. Aus organisatorischen Gründen [...mehr]