Einfache Lösungen sind uns die Liebsten! Wenn sie dann auch noch mit Kräutern vor unserer Haustüre zu tun haben, umso mehr. Stets sind wir aufs Neue fasziniert, welche Heilkraft in oft als Unkraut bezeichneten Kräutern steckt, so wie die Mixturen von Dr. Heike Sommer, die das Potential zum Klassiker der Hausapotheke haben.

Die Heilkraft der Pflanzen nutzen

Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen wird oft über Generationen hinweg weitergegeben. So auch im Falle der HNO-Ärztin Dr. Heike Sommer. Auch hier waren es die Großeltern – Drogisten -, die mit ihrem intuitiven Zugang zur Naturheilkunde entsprechendes Wissen an die Enkelin weitergaben. Als die Tochter von Dr. Heike Sommer in früher Kindheit an Neurodermitis erkrankte, bestritt die Ärztin zunächst den gleichen Leidensweg wie viele betroffene Eltern. Nachdem schulmedizinische Behandlungen auf Dauer nicht den gewünschten Erfolg brachten, startete Dr. Sommer die Suche nach eigenen Alternativen mit dem Ziel ihr Kind von dem unangenehmen Juckreiz zu befreien und die beschwerdefreien Phasen bis zum nächsten Schub zu verlängern.

Vogelmiere und Ballonrebe entwickelten sich zum Geheimtipp

Schließlich waren es die überlieferten Rezepturen der Großeltern, die zur Entwicklung einer Pflegecreme – der Mixtur Nr. 1 – beitrugen. Die Creme basiert auf der antiviralen, immunstimulierenden und wundheilenden Wirkung der Vogelmiere (Stellaria media) und kombiniert diese mit der entzündungshemmenden Wirkung der Ballonrebe (Cardiospermum halicacabum). So entstand eine intensive, natürliche Pflege, die zur aktiven Unterstützung der Regeneration trockener, irritierter und brüchiger Haut dient. Auch bei alltäglichen Hautproblemen, Wundheilungsproblemen, Brandverletzungen, Sonnenbrand, Insektenstichen und für die Narbenpflege leistet die Creme bemerkenswerte Dienste. Der Balsam kann zudem durch die Verwendung von ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen auch ohne Bedenken bei Babys und Kindern angewendet werden. Für uns hat sich die Mixtur Nr. 1 mittlerweile zum absoluten Geheimtipp entwickelt  –  ein Tiegel für viele Einsatzgebiete, den man einfach zuhause haben muss.

Die Heilkräfte der Stellaria media nutzte Dr. Heike Sommer ebenso bei der Entwicklung einer weiteren Mixtur – Mixtur Nr. 3 – die der Behandlung lästiger Haut-Warzen dient. Mit dem zusätzlich beigemischten Extrakt des Abendländischen Lebensbaumes (Thuja Occidentalis) entstand so eine weitere Pflegecreme, welche die Haut, die im Bereich von Warzen oft spröde und rissig ist, bei der Regeneration pflegend unterstützt.

Die vielen positiven Rückmeldungen und Erfolge bestärken Dr. Sommer in der Entwicklung ihrer Mixturen. So gibt es mittlerweile neben den Haut- und Warzenpflegeprodukten auch ein wunderbares Nasenpflegeprodukt und sogar eine Anti-Aging-Pflege. Einfache, natürliche Lösungen, die unsere Hautpflege in vielerlei Hinsicht positiv unterstützen – das entspricht dem Prinzip von Saint Charles und deshalb sind wir froh die Produkte sowohl in unserer Apotheke in Wien als auch in unserem Onlineshop anbieten zu können.