Die Gründer von HYDROPHIL Christoph, Sebastian & Wanja aus der Hansestadt Hamburg widmeten sich seit längerem den unterschiedlichsten Facetten des Themas Wasser, wie dem nachhaltigen Umgang mit Wasser, Konflikte um die Ressource Wasser, Leitungswasser usw.. Denn Wasser ist neben der Luft zum Atmen die wichtigste Ressource für Pflanzen, Tiere und Menschen. Ohne Wasser gibt es kein Leben!

Bei einer Fahrradtour durch Hamburg…

Die Idee zu Hydrophil selbst ist auf einer Fahrradtour durch Hamburg entstanden. Klingt erst einmal komisch, ist aber so. Denn auf dieser Fahrradtour streiften die drei das Thema Wasserknappheit – und daraus entstand die Diskussion, ob es nicht auch möglich sei, Produkte herzustellen, die nicht nur fairtrade, nachhaltig und vegan, sondern auch noch wasserneutral produziert werden.

Die erste nachhaltige Zahnbürste

Sofort wollte die Gruppe einen Feldversuch starten und sie versuchten ein Produkt zu entwickeln, das in der Herstellung möglichst wenig Wasser verbraucht bzw. verunreinigt. Et voilà: Mittlerweile gibt es eine wasserneutrale Seife, die nachhaltige Zahnbürsten aus Bambus mit Borsten aus nachwachsenden Rohstoffen, eine Upcycling Kulturtasche, Wattestäbchen und, und, und.

Auch Saint Charles bietet nun einen Teil der innovativen nachhaltigen Hygieneprodukte aus dem W.A.S.H. Segment von Hydrophil an und wir versuchen gemeinsam im Alltag mit wasserneutralen, veganen und fair produzierten Produkten für einen nachhaltigeren Konsum zu sensibilisieren. Getreu dem Motto: Jeden Tag ein bisschen besser machen. Erhältlich sind die nachhaltigen Zahnbürsten, Mundöle und Mundspülungen von Hydrophil in unserer Apotheke in Wien, sowie im Online Shop der Saint Charles Apothecary.