Männer leiden oftmals unter denselben Hautproblemen wie Frauen, zum Beispiel empfindliche Haut, Akne und Hautalterung. Allerdings gibt es auch geschlechtsspezifische Unterschiede – auf diese wollen wir in unserem Blog-Artikel eingehen. Die Haut von Männern unterscheidet sich in Aufbau und Funktion sowohl im Gesicht als auch am Körper von Frauenhaut und sollte daher auch anders behandelt werden, denn Männerhaut profitiert von einer speziell abgestimmten Pflege, welche die Haut gesund und in Bestform hält.

Testosteron bestimmt die Eigenschaften männlicher Haut und ist für die andere Struktur verantwortlich. Auch wenn die Haut bei jedem Mann anders ist, ist Männerhaut im Allgemeinen im Gesicht und am Körper im Schnitt um 0,2 Millimeter dicker als Frauenhaut. Zudem altert sie in anderer Form, denn Männerhaut enthält mehr Kollagen und wirkt deshalb straffer und fester.

Aber wo liegen die Schwachstellen der Männerhaut?

Männerhaut produziert im Schnitt doppelt so viel Talg, weshalb sie auch fettiger und glänzender ist und eher zu Unreinheiten und Akne neigt. Trockene Haut ist bei Männern eher seltener üblich als bei Frauen. Zeichen der Hautalterung zeigen sich bei Männern später, die Veränderungen erfolgen dann allerdings rasant. Bis zu ihrem dreißigsten Lebensjahr ist die Männerhaut straffer als die der Frauen. Männer sind bis zu diesem Alter nahezu faltenfrei, während sich bei Frauen schon mit Anfang 20 die ersten Anzeichen zeigen. Doch ab 35 altert die Männerhaut schneller, da die Produktion neuer Hautzellen langsamer verläuft und auch die Elastizität des Bindegewebes nachlässt. Die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden, schwindet rapide.

Zudem beansprucht regelmäßiges rasieren Männerhaut stark. Die Haut wird empfindlicher und reagiert schneller. Beim Rasieren wird die oberste Hautschicht entfernt, sodass unreife Hautzellen, die auf äußere Einflüsse besonders empfindlich reagieren, außen liegen. Bis zu 40 % der Männer kämpfen daher mit Hautproblemen.

Spezielle Naturkosmetik-Pflegelinien für Männer

Aufgrund dieser zahlreichen Unterschiede profitiert Männerhaut von einer speziell abgestimmten Hautpflege und von Produkten, die an die spezifischen Eigenschaften der Männerhaut angepasst sind. Unser Apotheker Alexander Ehrmann liebt Naturkosmetik und ist immer auf der Suche nach natürlichen und modernen Marken, die spezielle Pflegelinien für Männer entwickelt haben. Für ihn ist die Wahl von Naturkosmetik für die Haut ganz selbstverständlich: „Schon immer war mir klar, dass ich nur 100% Natürliches an meine Haut lasse“, so der Apotheker. Seine neuesten Entdeckungen im Bereich der Naturkosmetik für Männer: Green + The Gent und Whamisa.

Neu im Sortiment:

Green + The GentDie Münchner Marke bietet hochwertige und effektive Männerpflege für Gesicht und Körper. Entwickelt wurde eine Pflegelinie, die zum Lifestyle des modernen Gentlemans passt: authentisch, maskulin, individuell und einfach in der Anwendung – aber ohne versteckte Chemie. Stattdessen mit Großteiles regionalen Wirkstoffen und abgefüllt in möglichst nachhaltigen Verpackungen. Das Sortiment umfasst Gesichtsreiniger, Toner, Feuchtigkeitscreme, Rasieröl sowie ein 2in1 Shampoo + Body Wash.

WhamisaDie koreanische Naturkosmetikmarke Whamisa vereint Natur und Wissenschaft – Natürliche Rohstoffe in Bioqualität bilden die Basis für die Produktrange. Dabei setzt die koreanische Marke auf die Fermentation von hochwertigen Inhaltsstoffen – und macht sie damit wirksamer und zugleich deutlich aufnahmefähiger für die Haut. Das Männersortiment von Whamisa umfasst eine Gesichtslotion, einen Toner, sowie einen Gesichtsreiniger.

Bereits seit längerem im Sortiment der Saint Charles Cosmothecary sind die beliebten Bartpflegemarken von Mr. Natty und Oak, die unser Männerpflegesortiment abrunden. Ebenfalls seit Jahren führen wir die Unisex Marken Malin + Goetz und Aesop, die auch bei Männern äußerst beliebt sind. Erhältlich sind die Produkte natürlich ebenfalls bei uns im Onlineshop.