Die aktuelle Corona-Krise zwingt uns alle zur Entschleunigung und zur Rücksichtnahme gegenüber unseren Mitbürgern. Dies führt bei den meisten von uns zu einer grundlegenden Änderung der gewohnten Routine. Während wir als Apotheke zu einem der wenigen Betriebe gehören, die noch zur Grundversorgung geöffnet haben, sind die meisten von Ihnen wohl zu Hause! Gut so! „Stay Home“ hilft uns jetzt eine weitere Ausbreitung einzudämmen. Damit Sie in dieser Zeit aber in jeder Hinsicht gesund und positiv bleiben, haben wir für Sie ein paar Tipps zusammengefasst, die Ihnen hoffentlich in dieser herausfordernden Zeit helfen.

Ölziehen – Ihr neues Morgen-Ritual

Ölziehen ist eine unkomplizierte Methode, die zur täglichen Entgiftung beiträgt. In der ayurvedischen Tradition entgiftet „Ölziehen“ den gesamten Organismus. Die indische Heilkunst besagt, dass sich alle Organe “repräsentativ” auf der Zunge befinden. Seit den 1990er Jahren avanciert das Ölziehen auch abseits von Ayurveda zum heilenden und reinigenden Morgenritual vieler Menschen und kann in dieser Zeit helfen neue Routinen zu etablieren.

Warmes Congee zubereiten – Weil jetzt Zeit ist

Das Congee stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist eine Reissuppe, die durch ihre lange Kochzeit von 2h oder länger sehr bekömmlich und nährend ist. Man kann sie als warmes Frühstück genießen, aber auch als Mittagessen. Pikant oder süß, wie man es bei Martina Hörlein im grains by Saint Charles Alimentary immer wieder auf der Karte findet. Für uns hat Martina eines ihrer beliebtesten Frühstücksrezepte offenbart.

Yoga – Um auch körperlich fit zu bleiben

Yoga hilft in dieser Zeit zu seiner inneren Mitte zu finden. Bewusste Atemübungen und kurze Meditationen helfen bei der Yoga Praxis wieder zu mehr Einklang zwischen Körper und Geist zu gelangen. Yoga in Verbindung mit restaurativen Yin-Elementen und beruhigenden Atemübungen ermöglicht es Energie zu tanken und gleichzeitig die innere Balance und Gelassenheit wieder zu finden. Aktuell bieten zwei unserer Saint Charles Complementary Yogis Daniela Hinderer und Katrin Baumgarten auch Online-Stunden für Ihre Praxis zu Hause an.

Hydrolate selbst herstellen – Mit der Kondensationsmethode

Hydrolate entstehen typischerweise als Nebenprodukt bei der Herstellung von ätherischen Ölen. Mit Wasserdampf (je nach Pflanze) können die ätherischen Öle destilliert werden. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe werden im Wasser gebunden, welches farbloser ist als Wasser- oder Ölauszüge. Viele wertvolle Substanzen der Ursprungspflanzen sind noch in Hydrolaten enthalten, weshalb sie sehr vielseitig eingesetzt werden können. Mit dieser Möglichkeit können Sie die eigenen Kräuter und Pflanzenmaterialien verwerten.

Kräutersalben herstellen – Haus- und Unkräuter sinnvoll verwerten

Unsere Pharmazeutin Manuela gibt Tipps rund um Kräuter und das Wissen um deren Verarbeitung. Wesentlich ist in erster Linie die Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen in Bioqualität ohne hormonaktive Substanzen, krebserregenden Zusatzstoffen, Konservierungsmittel usw. Vor allem sind es die Haus- und Unkräuter, die vor unserer Haustüre wachsen, die wir brauchen und verwenden sollten.

Techniken zur Entspannung – Was die Seele im Moment braucht

Durch Stress wird unser Körper aktiv. Er gerät in eine Notsituation und schüttet dabei die Stresshormone Adrenalin, Dopamin und Cortisol aus. Die Folge: Das Immunsystem wird geschwächt. Um das zu verhindern ist es wichtig den richtigen Ausgleich zwischen Stress und Entspannung zu finden. Wir geben Ihnen 10 Techniken zur Entspannung die Sie ganz einfach zu Hause durchführen können. Je öfter Entspannungstechniken wiederholt werden, desto einfacher wird es den entspannten Zustand erneut zu erreichen.

Das gesamte Team der Saint Charles Familie wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen nur das Beste und dankt Ihnen für Ihr Vertrauen. Auf das wir bald vereint und gestärkt aus dieser Krise heraustreten werden.

Stay Home. Stay Healthy.