„Das ist doch das mit den silbernen Qigong Kugeln in den Händen, oder?“… werde ich oft gefragt, wenn ich sage, dass ich Qigong unterrichte. Nein, das ist es nicht. Es geht zwar auch um Beweglichkeit und Geschmeidigkeit, allerdings nicht nur der Finger, sondern des ganzen Körpers.

Alte traditionelle chinesische Körperkunst

Qigong ist eine alte traditionelle chinesische Körperkunst. Sie vereint unseren Körper, den Geist und die innere Aufmerksamkeit. Es geht darum, das Qi, die Energie die alles lebendig macht, zum Fließen zu bringen, zu vermehren und im Körper zu speichern.
All das können wir durch achtsame Atmung, bestimmte Körperübungen und Einbeziehung von Meridianen und Akupunkturpunkten erreichen.

Den eigenen Körper zu spüren, die Atmung zu genießen und die Zeit für ein paar Momente zu stoppen. Dieses menschliche Potenzial sollten wir in unseren Alltag genauso kultivieren wie wir das mit Essen, Trinken, Ruhen und Arbeiten tun. Qigong bietet eine Möglichkeit unser Dasein auf eine sehr angenehme, ruhige und erfüllende Art und Weise zu erleben.

Medizinisches Qigong von Margarita Wagner

Die Qigong Methode, die Margarita Wagner unterricht, nennt sich Daoyin Yangsheng Gong und fällt unter medizinisches Qigong. Es fördert die Gesundheit und verbessert die Lebensqualität. Im Rhythmus der Jahreszeiten gibt es Themenschwerpunkte. Diese beinhalten u.a. Gesundheitsschutz, Leber-, Herz-, Milz/Magen-, Lunge-, Niere-, Muskel und Knochen – Qigong.

Im Sommersemester (Beginn 24.Februar 2020) werden wir uns mit dem Leberqigong beschäftigen. Laut der TCM zählen Leber und Gallenblase zum Holzelement (fünf Wandlungsphasen), welche besonders gut im Frühling unterstützt und genährt werden. Nach der Ruhe des Winters ist die Kraft des Frühlings/Holzes wie eine Neuanfang. Sie repräsentiert die kreative Energie, die Wachstum entstehen lässt. Alles beginnt zu keimen, zu sprießen, wir sprühen vor neuen Ideen und Visionen. Weiters wird dem Holzelement auch das Planen, das eigene Potential entwickeln, Mut, Durchsetzungsvermögen, volle Tatkraft und Motivation zugeschrieben. Ist das Element im Ungleichgewicht kann es zu Wut, Zorn, Kopfschmerzen, Depressionen uvm kommen.

Der Frühling steht vor der Tür, alles ist im Aufbruch. Jetzt ist die richtige Zeit um Körper, Geist und Seele zu nähren, um energiegeladen und glücklich zu sein! Mehr Infos zu den Montag-Morgen Klassen von Margarita Wagner gibt es hier.

Aktuell: Qigong Online-Klasse für Neueinsteiger

Nun sind andere Zeiten gekommen… Neue Herausforderungen sind da, um sie anzunehmen und das Beste daraus zu machen.

Dank unserer Technologie ist es möglich „gemeinsam“ weiter zu üben. Wenn Sie Qigong noch nicht kennen, ist jetzt ein guter Moment, um in die Welt der fließenden chinesischen Gesundheitsübungen einzutauchen. Margarita bietet ab Donnerstag, den 26.3.2020, von 18-19 Uhr (solange die Krise anhält) Qigong Grundübungen an. Die TeilnehmerInnen treffen sich virtuell via Zoom (https://zoom.us/) via Computer oder Handy. Mit eigener Email Adresse und eigenem Passwort kann man sich von überall einloggen.

Margarita bietet diese Stunden gegen eine freie Spende an. Sie freut sich über jede kleine bis größere Spende :-).

Möchten Sie gemeinsam mit Margarita den eigenen Körper spüren, die Atmung genießen und die Zeit für ein paar Momente stoppen? Jetzt, wo die meisten von uns an die eigenen vier Wände gebunden sind, ist das Ihre Chance! Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich direkt bei:

Margarita Wagner 0650 34 36 794, Email: margarita.wagner@gmx.at