Pimp your Eggs – Wie Coenzym Q10 die Eizellqualität verbessert

Pimp your Eggs – Wie Coenzym Q10 die Eizellqualität verbessert

Coenzym Q10 kann die Eizellqualität verbessern und wird unter dem Stichwort „Pimp your Eggs” oft als Powerfood für bessere Eizellen empfohlen. Warum Coenzym Q10 die Qualität der Eizellen (und sogar der Spermien) verbessern kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie Coenzym Q10 die Chancen der Schwangerschaft erhöht

Das fettlösliche Molekül Coenzym Q10 ist ein lebenswichtiges Antioxidans, das unter anderem die Zellen vor freien Radikalen schützt und unsere inneren „Zellkraftwerke” (die Mitochondrien) im Rahmen der Energiegewinnung und -bereitstellung stärkt. Mitochondrien werden für die Prozesse der Befruchtung und Zellteilung, also bei der Entwicklung des Embryos, benötigt. Diese Keimzellen sind besonders anfällig für Schädigungen durch oxidativen Stress, was sich negativ auf die Eizell- und Spermienqualität, die Befruchtungsrate, die frühe Embryonalentwicklung und die Einnistung des Embryos auswirkt.

Eine optimale Energieversorgung der reifenden Eizellen ist bei Kinderwunsch wichtig und kann die Fruchtbarkeit der Frau steigern. Bei Eizellen von älteren Frauen sind die Vorgänge in der Regel deutlich reduziert. Viele Studien belegen, dass die Einnahme von Coenzym Q10 die Eizellqualität natürlich verbessern und die Anzahl der befruchtungsfähigen Eizellen erhöhen kann. Auch bei einer Kinderwunschbehandlung kann eine hohe Leistungsfähigkeit der Mitochondrien die Reaktion des Körpers auf eine IVF oder ICSI-Stimulation positiv beeinflussen und damit die Befruchtungsrate und Chancen erhöhen, schwanger zu werden.

Wie kann ich die Versorgung mit Coenzym Q10 erhöhen?

CoQ10 wird sowohl vom Körper produziert (500 bis 2.000 mg pro Tag) als auch in geringen Mengen (5 bis 10 mg pro Tag) über Nahrungsmittel aufgenommen. Lieferanten sind zum Beispiel Fleisch, Eier, Sardinen, Olivenöl, Walnüsse, Avocados, Spinat und Knoblauch.

Unter erhöhtem Stress und mit zunehmendem Alter nimmt die natürliche Produktion in unserem Körper jedoch rapide ab! Zu Frauen deren Eizellreserven schnell erschöpft sind zähen oft jene, die an PCOS (Polyzystisches Ovarial Syndrom), chronischen Entzündungen, Schilddrüsenerkrankungen oder an Fehlgeburtshäufigkeit leiden.

Wie viel mg Coenzym Q10 bei Kinderwunsch?

Für körperlich gesunde Frauen wird eine Dosierung von täglich 60 - 100 mg CoQ10 empfohlen. In der Startphase der ersten 2-3 Wochen wird eine Tagesdosis von 200 – 300 mg empfohlen. Zur verbesserten Aufnahme sollten CoQ10 Präparate mit dem Essen eingenommen werden.

Bei PCO-Syndrom (PCOS) oder Schilddrüsenunterfunktion wird eine Dosis von täglich 200 mg CoQ10 empfohlen. Bei häufigen Fehlgeburten wird sogar die Einnahme von bis zu 300 mg CoQ10 pro Tag empfohlen. Individuelle Dosierungen sollten vorab mit dem Frauenarzt besprochen werden. Die konsequente Einnahme des Q10-Präparats in der richtigen Dosierung ist essenziell, damit der Körper gut auf die Schwangerschaft vorbereitet wird. Eine Dosis von 1.200 mg Q10 pro Tag sollte nicht überschritten werden!

Hinweis: Bei der gleichzeitigen Einnahme mit Blutgerinnungshemmer, darf Q10 nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Wann sollte mit der Einnahme begonnen werden? 

Um die bestmögliche Wirkung zu erzielen, sollte bei Kinderwunsch bereits 2-3 Wochen, idealerweise bis zu drei Monate, vor der angestrebten natürlichen Schwangerschaft oder Kinderwunschbehandlung begonnen werden. Sobald eine Schwangerschaft eintritt, wird empfohlen die Einnahme von Coenzym zu beenden.

Einnahme von Coenzym Q10 bei Männern

Auch bei Männern ist die Einnahme von Coenzym Q10 sinnvoll. In mehreren Studien konnte nachgewiesen werden, dass eine tägliche Einnahme von CoQ10 die Beweglichkeit der Spermien verbessert. Die Studie wurde mit einer Dosis von 60 mg pro Tag durchgeführt.

Als Nahrungsergänzungsmittel kann Coenzym Q10 in der Apotheke als Kapseln oder Tabletten in verschiedenen Formen erworben werden. Sollten Sie weitere Fragen zu Coenzym Q10 oder Kinderwunsch haben, kontaktieren Sie gerne unsere PharmazeutInnen der Saint Charles Apotheken in Wien oder Berlin.