Soulbottle "Right to the Roots"

Soulbottle "Right to the Roots"

Right to the Roots

Normaler Preis€ 28,80
/

Menge: 1 Stück, piece(s)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mit Saint Charles möchten wir nicht an Altem anhaften, sondern vielmehr an dem was sich bewährt hat. Um dies mit modernen und neuen Erkenntnissen so zu verbinden, dass etwas Neues, Besseres entstehen kann. Ganz unter dem Zeichen unseres Leitspruches „Right to the Roots“.

Soulbottle ist laut Hersteller die sauberste Trinkflasche der Welt. Pro verkaufter Soulbottle fließt 1 Euro an Projekte, die mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Auf der Vorderseite befindet sich unser Motto RIGHT TO THE ROOTS, auf der Rückseite unser Logo, welches seine eigene Geschichte hat.

    Materialien

    • Glas
    • Keramik
    • Edelstahl
    • Naturkautschuk
    Eckdaten: Größe 26cm hoch, Ø 7,5 cm Füllmenge & Gewicht 0,6l, 470 g

    NATÜRLICH

    BEWÄHRT

    NACHHALTIG

    SAINT CHARLES

    UNSERE PHILOSOPHIE

    Die historische Saint Charles Apotheke besteht seit 1886 in Wien und ist das wissenschaftliche und ethische Rückrat von Saint Charles. Alle Saint Charles Produkte basieren auf der Lehre der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) in Verbindung mit modernsten Erkenntnissen der Naturheilkunde. Bei der Entwicklung gehen wir unserer Passion für hochwertige, nachhaltige und wirksame Naturheilmittel und Kosmetika nach.

    STORIES

    Sonnenallergie: Schutz und Behandlungstipps aus der Apotheke

    Sonnenallergie, auch polymorphe Lichtdermatose genannt, ist eine häufige Hautreaktion, die durch Sonnenstrahlen ausgelöst wird. Diese Reaktion kann von leichten Rötungen more

    Neuer Hotspot in der Wiener Hotelszene: Imperial Riding School

    Mit der Eröffnung des Imperial Riding School Hotel im Mai 2024 hat Wien einen neuen Hotspot gewonnen. Das historische Gebäude, more

    Erleben Sie Wien in einer Pille: "Microdose Vienna"

    Wie lässt sich die Essenz Wiens in einer Mikrodosis auf den Punkt bringen? Diese außergewöhnliche Frage haben wir bei Saint more