Frühlingserwachen - Aufstehen und sich Gutes Tun!

Frühlingserwachen - Aufstehen und sich Gutes Tun!

Ein Saint Charles-Morgenritual von Lena Hüffel, das sich "gewaschen" hat...

Es wird Frühling, die Knospen beginnen zu blühen und erste warme Sonnenstrahlen nähren Körper und insbesondere das Herz. Als Sinnbild für Neubeginn lädt diese Jahreszeit liebevoll zu einem achtsamen Umgang mit sich selbst und wohltuenden Praktiken für einen aktiven & frischen Start in den Tag ein – beste Voraussetzungen für eine gute Erdung und einen zugleich gut gepflegten Körper.

Wie kann so ein Morgen-Ritual im Saint Charles-Stil nun aussehen?

Ich empfehle als Beginn der Morgenroutine noch im Bett eine kleine Dankbarkeits-Meditation; in Stille kann wertschätzend an positive, wertvolle Dinge im eigenen Leben gedacht werden.

Nach dem Aufstehen ist es besonders belebend und von innen reinigend, seinem Körper eine große Tasse warmes Wasser mit frisch gepresstem Bio-Zitronensaft zu gönnen und jeden Schluck davon in Ruhe zu genießen. Die Füße währenddessen auf dem Fußboden bewusst zu spüren und sich vorzustellen, wie diese tiefe Wurzeln in die Erde schlagen, kann einem dabei helfen, völlig im Moment zu leben und die aufmunternde Energie des Hier und Jetzt zu spüren.

Einer der schönsten Aspekte eines ausgewogenen Morgen-Rituals stellt für mich persönlich immer die hingebungsvolle Pflege der Haut dar, welche mit der Reinigung des Gesichts beginnt. An manchen Tagen ist kaltes, klares Wasser in seiner Einfachheit alles was es Bedarf, um sich frisch und rein zu fühlen. An anderen Tagen können die verwöhnenden Düfte des Rose Facial Reinigungsgels von The Organic Pharmacy wahre Wunder bewirken. Die Hauptwirkstoffe Rose, Hagebuttenextrakt und Blaubeere pflegen und erfrischen die Haut und sind der verwöhnende Auftakt für einen die Sinne stimulierenden Tag.

Abschluss der Reinigung und erster Schritt der Feuchtigkeitspflege bietet danach das wundervolle Gesichtswasser „Toner Sensitive“ von Santa Verde, dessen Kombination aus Aloe Vera Saft und Rosenblütenhydrolat die Haut zugleich belebt und beruhigt. Ein paar Spritzer davon auf das Gesicht gesprüht, bewusst tief ein- und ausgeatmet, und schon fühlt man sich für die schönen Abenteuer des beginnenden Frühlings gestärkt.

Als Grande Finale des morgendlichen Pflege-Rituals werden auf die vom Aloewasser angefeuchtete Haut liebevoll zwei Tropfen des RMS „Beauty Oils“ verteilt. Nicht nur unsere Haut wird durch dessen wertvolle Inhaltsstoffe genährt, auch unser Inneres erfährt durch die achtsamen Berührungen wohltuenende Seelen-Nahrung.

Sich am Morgen mit gelassener Aufmerksamkeit zu begegnen und sich rituell bewusst Gutes zu tun, ist eines der wertvollsten Geschenke an sich selbst. Einmal damit angefangen, möchte man es nicht mehr missen; ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter.