Fire Cider - das immunstärkende Erkältungstonikum

Fire Cider - das immunstärkende Erkältungstonikum

Fire Cider ist ein feuriger Essigsud, der vor allem in den USA bekannt ist und wegen seiner wärmenden und schleimlösenden Wirkung geschätzt wird. Bei Fire Cider ist der Name Programm: Das feurige Erkältungsgetränk bringt den Kreislauf in der Erkältungszeit ordentlich in Schwung und stärkt das Immunsystem. Mit seinen natürlichen Zutaten ist er ein effektives Mittel gegen Erkältungen. Die wärmenden und schleimlösenden Eigenschaften des Fire Ciders wirken dank Ingwer, Knoblauch und Zwiebel antibakteriell. Apfelessig und Honig sind dabei tolle Verdauungshelfer. Die Schärfe des Meerrettichs befreit Neben- und Stirnhöhlen.

Grundzutaten für den Fire Cider

  • Meerrettich: hilft Nebenhöhlenverstopfungen und Kopfschmerzen zu lindern
  • Ingwer: unterstütz die Verdauung und wirkt positiv bei Infekten
  • Zwiebel: hilft bei der Vorbeugung von Erkältungen
  • Knoblauch: verfügt über antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften
  • Jalapeños oder Cayennepfeffer: bringen den Kreislauf in Schwung
  • Apfelessig: unterstützt die Verdauung
  • Honig: beruhigt entzündetes Gewebe und Organe
Der Geschmack des Fire Cider ist eine erstaunliche Balance von würzig, sauer, süß, scharf und pflanzlich.

Anwendung des Erkältungsgetränks

Um Erkältungsbeschwerden natürlich vorzubeugen empfehlen wir jeden Tag 1-2 EL einzunehmen. Wenn bereits eine Erkältung im Verzug ist, ist es ratsam die Dosis auf 2-3 kleinere Portionen über den Tag zu verteilen. Besonders während der kalten Jahreszeit empfiehlt es sich, eine Flasche Fire Cider im Schrank immer griffbereit zu haben. Bei Bedarf können Sie das Fire Cider Tonikum mit warmem Wasser, Saft oder Apfelmost verdünnen oder mit Honig süßen.

Weitere Artikel

Alle anzeigen

Aroma Yoga: Saint Charles x Lotuscrafts

Ätherische Öle gelten seit Jahrhunderten als sanfte Quellen für Entspannung, Ausgewogenheit und Harmonie. Jeder, der die erfrischende Luft eines Waldes more

Das Mikrobiom der Haut – wie gute Bakterien dem Hautbild helfen

Die Haut ist mit etwa 1,8 Quadratmetern Fläche das größte Organ des Menschen und zeigt mit Unreinheiten, Hautirritationen und Entzündungen more

Wie können wir unser Mikrobiom stärken?

Die beste Voraussetzung für Gesundheit ist eine intakte Darmflora. Ist diese durch Krankheiten, Medikamente (wie z. B. Antibiotika), Stress, Schlafmangel more