Basisches Badekonzentrat

Basisches Badekonzentrat

MED | Basische Spezialpflege für die Problemhaut

Normaler Preis € 4,45
Menge: 500 g
( € 8,90 / 1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge

Für jeden Hauttyp und zur wirkungsvollen Ergänzung des SIRIDERMA® Zwei-Phasen-Wirkpflegekonzepts.

Auf der Haut verbleibende überschüssige Säuren, die zu Überempfindlichkeiten, Jucken, Brennen und Rötungen führen können, werden durch die Anwendung des Basischen Badekonzentrats neutralisiert.

Ideal als Vollbad, Fußbad, zur basischen Waschung und natürlich auch als Entspannungsbad.

Ergebnis:

  • Das basische Bad stimuliert die Selbstfettung der Haut
  • Das gesamte Erscheinungsbild verfeinert sich
  • Die Haut fühlt sich geschmeidiger und beruhigt an

Besonderheiten von Siriderma:

  • Alle Siriderma Produkte werden ausschließlich auf Basis hochwertiger, pflanzlicher Öle und aus überwiegend auf pflanzlicher Basis gewonnenen Rohstoffen und Emulgatoren hergestellt.
  • Auch bei hoher Allergieneigung sind die basischen Siriderma Produkte in besonderem Maße hautverträglich.
  • Durch die ausschließliche Verwendung pflanzlicher Öle sind Siriderma Produkte nur begrenzt haltbar. Daher produziert Siriderma in kurzen Abständen. Dies garantiert Ihnen die besondere Frische der Produkte.
Sodium Bicarbonate, Sodium Carbonate, Maris Sal*, lllite, Aqua * Meersalz mit Magnesium, Calcium, Kalium und Spurenelementen
Basisches Vollbad: 3 Esslöffel auf ein Vollbad. 30–60 Minuten Dauer. Wenn Sie nicht an Vollbäder gewöhnt sind, empfehlen wir zu Beginn eine Badedauer von 15 Minuten. Steigern Sie diese langsam. Die Badetemperatur sollte nicht über 37°C liegen, da höhere Temperaturen das Immunsystem schwächen können. Alle 10 Minuten die Haut mit einem Waschhandschuh sanft abreiben, um saure Ausscheidungsprodukte zu entfernen. Um eine entsäuernde Wirkung zu erzielen, sollte mindestens 30 Minuten gebadet werden. Grundsätzlich sollten Sie so oft und so lange wie möglich baden. Bei saurer Stoffwechsellage, wie z. B. bei Neurodermitis, Psoriasis etc. sind längere Badezeiten optimal. Basische Säuglingspflege: 1 gehäufter Teelöffel auf 20 Liter Wasser (Kinderbadewanne). Brennt nicht in den Augen. Basisches Fußbad: 1 – 2 Teelöffel auf ein Fußbad. 30–60 Minuten Dauer. Bei starken Schweißfüßen mit Geruchsbelästigung können Sie schon nach wenigen, regelmäßigen 30-minütigen Fußbädern das „Stinkfußproblem“ im Griff haben. Füße sind, wie die Haut, eine Hilfsniere. Stark sauer riechende Schweißfüße sind mitunter ein Hinweis auf eine allgemeine Übersäuerung. Basische Waschung: Für die tägliche Anwendung (z.B. morgens/abends) ½–1 gestrichenen Teelöffel in das Waschbecken geben und die Haut mit einem Waschhandschuh abwaschen.

Blog posts

Alle anzeigen

Cistustee: Wirkung und Anwendung des Heiltees

Cistustee oder Zistrosentee stärkt dank Antioxidantien unser Immunsystem. Alles Wichtige zur Wirkung und Anwendung des Heiltees haben wir für euch [...mehr]

Karottensaft mit Leinöl – Der tägliche Immunstärker

Wussten Sie, dass bereits ein Glas Karottensaft am Tag Sie mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt? Denn Karotten enthalten [...mehr]

Immunsystem stärken mit Cistus

Ein uraltes, unscheinbares griechisches Heilkraut, welches an den trockenen Hängen der griechischen Berge wächst, steht wieder hoch im Kurs. Seit [...mehr]