In der natürlichen Pflanzen- und Tierwelt gibt es zahlreiche erstaunliche Selbstregulations- bzw. Schutzprozesse, die sich auch für uns Menschen wertvoll und lehrreich darstellen. Gerade das Wissen rund um die Bienen, ihre Lebensweise und die Heilwirkung ihrer Produkte ist eng mit der Geschichte der Menschheit verbunden. Fast jede Kultur überlieferte eine tiefe Verehrung der Menschen für Bienen, beispielsweise schon die Kultur der alten Griechen.

Propolis – das natürliche Antibiotikum der Bienen

Wie schon in unserer Story Was ist Propolis? ausführlich beschrieben, besteht Propolis aus Harz von Knospen, Blättern und Baumrinden des örtlichen Baumbestandes. Es wird auch als Kittharz bezeichnet, da es von den Bienen zum überziehen von Ritzen und Löchern im Bienenstock verwendet wird. Propolis hält den Bienenstock keimfrei, vergleichbar mit einem Operationssaal. Gewonnen wird Propolis vom Imker mit einem sogenannten Propolisgitter, welches in den Bienenstock eingehängt wird.

  • Propolis zählt zu den wirksamsten natürlichen Antibiotika und besitzt eine antibakterielle und antivirale Wirkung.
  • Propolis findet seinen Einsatz überall wo es darum geht, durch Viren ausgelöste Infektionskrankheiten zu bekämpfen.
  • Die Palette reicht von Herpes, grippalen Infekten über Erkrankungen im Hals, Mund und Rachenraum bis zu Linderung von Hauterkrankungen.

Propolis Anwendung & Wirkung

Auch für den Menschen ist Propolis im Grunde ein altbekanntes Heilmittel. Schon die Priester im alten Ägypten verwendeten diesen Stoff in der Kunst der Mumifizierung ihrer Toten. Auch in Südamerika unter den Inkas war die antiobiotische Wirkung des Propolis bereits bekannt. Bei uns war die Heilwirkung von Propolis lange in Vergessenheit geraten, vor allem im Zuge der Entwicklung des Antibiotikums. Im Zeitablauf und durch immer häufigeren Einsatz von Antibiotikum steht man jedoch heute dem Problem resistenter Keime gegenüber. Propolis enthält als Naturprodukt sehr viele unterschiedliche Komponenten in variabler Konzentration und lässt sich daher auch nicht standardisieren. Das erklärt die Tatsache, dass es gegen Propolis keine Resistenzen gibt. Zudem wirkt Propolis auch gegen Virus- und Pilzinfektionen. Zahlreiche Forschungen beschäftigen sich mit dem Geheimnis seiner Wirksamkeit.

Propolis enthält über 270 Inhaltsstoffe (Mineralien, Vitamine, Spurenelemente) in einer einzigartigen Kombination. Es wird heute sehr vielfältig als Gesundheitsprodukt verwendet. Besonders seine immunstärkende Wirkung macht Propolis wertvoll und beliebt. Gerade in der kälteren Jahreszeit oder auch aufgrund von anderen Faktoren wie Stress, ungesunde Ernährung oder Bewegungsmangel haben es Krankheitserreger leichter, das schon geschwächte Immunsystem anzugreifen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Propolis über viele Eigenschaften gegen Erreger verfügt und sie beispielsweise daran hindert, sich an Zellwände der menschlichen Zelle anzukoppeln. Es wird aber auch zur Stärkung und Kräftigung des Allgemeinbefindens eingesetzt, da es auch für eine langfristige Einnahme gut geeignet ist.

Darüber hinaus besitzt Propolis eine entzündungshemmende Wirkung, welche bei Halsschmerzen, Husten oder Heiserkeit hilfreich und lindernd sein kann. Auch für die Mund- und Zahnpflege, Entzündungen oder kleineren Wunden auf der Haut wird Propolis mittlerweile verwendet. Aufgrund der Vielzahl an pflanzlichen Inhaltsstoffe sollten insbesondere Allergiker behutsam sein oder sich Rat in der Apotheke holen. Aufgrund seiner sanften Wirkung ist Propolis auch gut für Kinder geeignet und beliebt. Bei Tropfen oder Sprays sollte man bei Kinder darauf achten, dass für die Auflösung kein Alkohol verwendet wurde.

Im Saint Charles Onlineshop verfügbar (Werbung):