Zur richtigen Urlaubsvorbereitung gehört auch die Zusammenstellung einer kleinen Reiseapotheke. Gerade für die üblichen Fälle wie leichte Verletzungen, Sonnenbrand, Übelkeit oder Durchfall ist es oft schwierig schnell die richtigen Medikamente zu bekommen. Mit einer schnellen Erstversorgung kann jedoch so manches Übel abgewendet werden.

Nachfolgend unsere Empfehlung für Ihre persönliche Reiseapotheke. Und ein paar Tipps bevor sie ihr trautes Heim verlassen.

Checkliste Reiseapotheke

  • Individuell notwendige Medikamente: Haben Sie eine chronische Erkrankung? Nehmen Sie Medikamente, die Sie täglich einnehmen müssen, in ausreichender Menge im Handgepäck mit.
  • Wunddesinfektion
  • Verbandmaterial
  • Fieberthermometer
  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Medikamente gegen:
    • Übelkeit
    • Sodbrennen
    • Verstopfung
    • Durchfall
    • Allergien, Sonnenbrand und Insektenstiche
    • Prellungen und Zerrungen
    • Schnupfen und Halsschmerzen
    • Augenbeschwerden

Über entsprechende Medikamente oder Möglichkeiten im Rahmen der Naturheilkunde berät Sie gerne Ihre Apotheke!

Weitere Vorbereitungen

  • Wohnungs- bzw Hausbetreuung regeln
  • Haustierbetreuung regeln
  • Blumen/Pflanzen Versorgung regeln
  • Wichtige Rechnungen bezahlen
  • Zeitung abbestellen
  • Post umleiten bzw. Entnahme übergeben
  • Kühlschrank leeren
  • Urlaubsadresse hinterlegen

Am Abreisetag:

  • Heizung, Herd und Elektrogeräte aus
  • Wasser abdrehen, Lichter aus
  • Fenster, Türen schließen
  • Mülleimer leeren

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer persönlich abgestimmten Reiseapotheke & wünschen einen erholsamen Urlaub!