Wonach riecht Nachhaltigkeit? Unser Refill-Konzept für Hotels

Wonach riecht Nachhaltigkeit? Unser Refill-Konzept für Hotels

Der kurze Badcheck beim Betreten eines Hotelzimmers bietet dem Hotelgast meist ein gewohntes Bild. Er findet Duschgel, Shampoo, Conditioner und Bodylotion in kleinen Plastikfläschchen oder -spendern vor. So landen täglich unzählige Plastikflaschen noch gut gefüllt im Müll. Für uns ist dies ein absolutes No-Go. Zahlreiche Anfragen von Hoteliers zu unseren Saint Charles Pflegeprodukten in kleineren Einweg-Plastikfläschchen ließen wir deswegen abblitzen.

Wir helfen Müll in der Hotelkosmetik zu reduzieren

Letztlich entschlossen wir uns das Thema neu zu überdenken. Entstanden ist ein völlig neues Konzept und ein Umdenken für die Hotellerie. Anstatt Einweggebinde für Handseife, Shampoo und & Co zu verwenden, setzen wir auf ein Refill-Konzept. Große Spenderflaschen im Apotheker-Style werden vom Hotelpersonal im Zuge der Zimmerreinigung unter Einhaltung strikter Hygienerichtlinien wieder befüllt. Während unsere Saint Charles Produkte fast ausschließlich in Glas verpackt sind, müssen in Nassräumen bruchsichere Gebinde verwendet werden. Dabei kommen Recycling PET Flaschen mit einer Recyclingquote von bis zu 90 Prozent zum Einsatz. Für uns ein perfekter Ansatz, denn: „Eine 300 oder 500 ml Flasche kann so für längeren Zeitraum verwendet werden und besteht zudem aus wiederverwertetem Plastik. Dadurch ergibt sich insgesamt eine enorme Einsparung an Plastikmüll, bei einem Hotel mit rund 100 Zimmer bis zu einer Tonne im Jahr.“, so Saint Charles Geschäftsführer Richard König.

Besondere Pflegeprodukte für besondere Partner

Speziell für die Hotellerie wurden die bekannten Produktlinien „Privatmischung“ und „Wild Roots“ entwickelt. Bei beiden Naturkosmetik-Pflegelinien werden ausschließlich ätherische Öle in Bio-Qualität als Duft- und Wirkstoffkomponenten verwendet, weitgehend aus regionalen Quellen. Das Ergebnis ist ein erfrischend auffälliges Erlebnis für die Hotelgäste und findet bei Premium-Hotelbetrieben auf der Suche nach besonderen Konzepten guten Anklang. Besonders stolz sind wir auf unseren neuesten Partner - die Loisium Wine & Spa Hotels in Langenlois (NÖ) und Ehrenhausen (Stmk). Das Loisum hat 2020, inmitten der Covid Krise seinen Anspruch auf Nachhaltigkeit weiterentwickelt. Mit der Saint Charles Pflegelinie Wild Roots setzen sie für ihre Gäste ab sofort auf hochwertige Naturkosmetika. Wellness-Liebhaber, Business-Reisende oder Sportler können die neuen nach Rosmarin und feinen Zitrusnoten duftenden Pflegeprodukte genießen. Und das mit reinem Gewissen. Denn durch die Refill-Lösung wurde auch hier der Plastikverbrauch erheblich reduziert. Das freut Hotelbetreiber Mustafa Özdemir, seine Gäste und die Umwelt.

Wild Roots und Privamischung bereits in 50 Hotels vertreten

Unsere Saint Charles Refill-Pflegeprodukte wurden gemeinsam mit dem internationalen Premium-Hotelausstatter La Bottega entwickelt und exklusiv über unseren Partner Puro Hotelkosmetik vertrieben. Mittlerweile sind unsere Saint Charles Pflegelinien eine kleine Erfolgsgeschichte und in rund 50 Premium-Hotels in der Alpenregion zu finden, u.a. im Schloß Fuschl, im Natur- und Familenhotel Forsthofgut in Leogang, im Hotel Stein in Salzburg, im Großarler Hof oder im Hotel Andaz Belvedere in Wien. Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes im Bereich der Gesundheit und Wellbeing haben wir unser Angebot für die Hotellerie mittlerweile ausgebaut und bieten neben den Produkten für die Gästezimmer auch Produkte für den Spa-Bereich, gesunde Ergänzungen für das Frühstücksbuffet und sogar Zutaten für Signature Drinks in den Hotelbars. Mit der neuen Gesichtspflege-Serie „Herbal Apothecary Facecare“, eine neue Wirkstoffkosmetik, die ganz auf die Kraft regionaler Alpenkräuter setzt, bieten wir auch unseren Hotelpartnern ab 2021 ein besonderes Treatment-Programm für innovative Spas.